Abend mit einem Mannsbild: So schaut's aus

Von Kuschelbären und Yogastunden, bei denen Männer durchaus ins Schwitzen kommen können: So ist das, wenn der Michael alleine auf der Bühne steht.


Mannsbilder - das Solo von Michael Hufnagl

Der Paaradox-Mann geht fremd, und wie! Michael Hufnagl entwirft im Rahmen seiner Bühnenaffäre als schonungslos witziger Solist das sehenswerte Bild eines Mannes, mit allen erdenklichen Schattierungen. Dabei offenbart er in amüsant-bösen und gleichzeitig charmant-selbstironischen Texten die sonderbare Gedankenwelt der Männer, und wie sich das Phänomen Frau für sie darstellt. In seinem typischen Stil sorgt er mit Lesung und Stand-up treffsicher dafür, dass sich die Menschen ertappt fühlen und lachend wiedererkennen. Das klug-komische 100-Minuten-Programm ist für Männer und Frauen gleichermaßen erhellend.

Sie alle werden sich nach diesem „Abend mit einem Mannsbild“ an ein scharfsinniges, sprachakrobatisches und vor allem ungewöhnlich lustiges Rendezvous erinnern. 


Mannsbild zum Anschauen

Termine

12. Dezember 2018,  19.30 h
Gmunden (Stadttheater)


13. Jänner 2019, 19.00 h
Wien (CasaNova)

25. Jänner 2019,  19.30 h
Puchkirchen

18. Februar 2019, 19.30 h
Wien (Akzent)

8. März 2019, 20.00 h
Brunn/Geb. (Bruno)

28. März 2019, 19.30 h
Oberwaltersdorf
(Bettfedernfabrik)

21. April 2019, 19.30 h
Wien (Akzent)

21. Mai 2019, 19.00 h
Wien (CasaNova)

Weitere Termine
sind in Planung